Die Stadtwelt ist voller „Wunderorte“, die es zu entdecken gilt. Das Projekt „Die Wunderfinder“ ermöglicht mit Hilfe ehrenamtlicher Patinnen und Paten Hortkindern solche Erlebnisse. Gemeinsam mit zwei Patenkindern geht ein Erwachsener auf Exkursion. In Gesprächen und mit gestalterischen Mitteln vertiefen sie ihre Erfahrungen. Die jungen Wunderfinder können so ihre Stärken entwickeln und sich neue Bildungswelten erschließen. "Die Wunderfinder" starten von 4 Horten im Leipziger Osten, ein Projekt-Ausbau im Leipziger Osten ist für das kommende Schuljahr geplant. Für 2019/20 werden somit ab sofort viele Interessierte gesucht, die mit zwei Kindern ein Jahr lang Leipzigs Ecken entdecken wollen.