Grundlagen der Buchhaltung in gemeinnützigen Vereinen

Logo vom Event

Start: Dienstag, 13.10.2020 , 17:00 Uhr
Bis: 20:00 Uhr

Stadtweit

Grundlagen der Buchhaltung in gemeinnützigen Vereinen

Wann? Dienstag, 13., Donnerstag 15. und 22. Oktober 2020, jeweils 17:00 - 20:00 | Online-Seminar

Im Vordergrund des Seminars steht die Vermittlung der grundlegenden Fähigkeiten, um als Schatzmeister*in einen Verein selbst zu managen oder bei der Projektarbeit die vereins- und steuerrechtlichen Fallstricke zu umgehen.

Inhaltliche Schwerpunktthemen:

  • Klärung von Grundbegriffen: Verein, Satzung, Gemeinnützigkeit, Steuern usw.
  • Vereinsbereiche und ihre Bedeutung: Ideeller Bereich, Zweckbetrieb, Vermögensverwaltung und Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
  • Grundlagen der Buchhaltung: Wie sieht ein guter Buchhaltungsordner aus? Wie und warum werden Beleg gepflegt?
  • Digitale Dokumentation der Buchhaltung: Wie sieht eine Buchhaltungstabelle aus?
  • Übliche Zahlungsvorgänge: Fahrtkosten, Honorare, Auslagenerstattung, Spenden, Mitgliedsbeiträge, Rechnungen, Ersatzbelege

Das Online-Seminar ist auf 2 Stunden Selbst-Lernen im Vorfeld und 6 Präsenz-Stunden angelegt. Bis zu weitere 3 Stunden stehen für konkrete Fragen und weitergehenden Austausch zur Verfügung. Durchgeführt wird das Seminar in einem Videokonferenz-Raum, dessen Benutzung ihr vorher erklärt bekommt.

Ablauf: Vorab wird euch digitales Lernmaterial zur individuellen Vorbereitung zur Verfügung gestellt.
Dienstag, 13. Oktober 2020  |  17:00 bis 20:00 Uhr  |  Präsenz-Zeit im Videokonferenz-Raum
Donnerstag, 15. Oktober 2020  |  17:00 bis 20:00 Uhr  |  Präsenz-Zeit im Videokonferenz-Raum
Donnerstag, 22. Oktober 2020  |  17:00 bis 20:00 Uhr  |  Fragestunde

Zielgruppe: Der Schwerpunkt liegt auf kleinen eingetragenen gemeinnützigen Vereinen, die einfache Buchführung machen. Mit „klein“ sind Vereine mit einem steuerpflichtigen Jahresumsatz von unter 35.000 Euro im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb gemeint.

Das Seminar richtet sich insbesondere an:

  • Ehrenamtliche, die einen gemeinnützigen Verein gründen wollen,
  • Mitarbeiter*innen in gemeinnützigen Projekten, die gern verstehen wollen, was auf der Verwaltungs-Ebene passiert oder passieren sollte und
  • Schatzmeister*innen und Vorstandsmitglieder von gemeinnützigen Vereinen und solche, die es werden wollen
  • die in Leipzig aktiv sind.

Referent*innen: Rico Knorr ist studierter Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler. Mit über zwölfähriger Erfahrung als Schatzmeister und Geschäftsführer von Vereinen kennt er die alltäglichen Herausforderungen der Buchhaltung. Marie Wendland ist studierte Sozialarbeiterin und in Gruppenarbeit und Prozessbegleitung ausgebildet. Als ehemalige Koordinatorin im Bereich der Jugendverbandsarbeit kennt sie die Schwierigkeit, dass die beste Buchhaltung nichts bringt, wenn die Mitglieder sie nicht nachvollziehen können.
Mit ihrem Verein plus humanité e.V. sind sie regelmäßig als Referent*innen unterwegs und beraten Initiativen und Vereine.

Anmeldung:Für den Grundlagen und Praxis der gemeinnützigen Vereinsbuchhaltung ist eine Teilnahmgebühr von 15 Euro zu entrichten. Die Anmeldung ist möglich unter: https://vereint-mehr-bewegen.fwal.de/

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Seminarreihe VEREINT MEHR BEWEGEN statt, einem Projekt der Servicestelle für Vereine der Freiwilligen-Agentur Leipzig. Die Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.


Weitere Informationen: https://vereint-mehr-bewegen.fwal.de/

Freiwilligen-Agentur Leipzig e.V.

Zentrum-West (Mitte)

Die Freiwilligen-Agentur Leipzig ist Vermittlungsstelle für freiwilliges Engagement. Wir stehen mit zalhreichen Gemeinwohlorganisationen in Kontakt und bündeln Angebote für freiwilliges Engagament. Gleichzeitig beraten wir Freiwillige auf ihrer Suche nach dem ... zum Akteur