Budde-Haus

Lützowstraße 19
04157 Leipzig
Deutschland

Gohlis (Nord)

Norden
E-Mail
Telefon
Ansprechpartner*in
Jürgen Schrödl
Ansprechpartner*in Funktion
Hausleiter

Das Budde-Haus ist ein soziokulturelles Zentrum in Leipzig-Gohlis. Das einzigartige Gelände umfasst das Veranstaltungshaus in einer prachtvollen Villa, das Gartenhaus mit der Kreativitätswerkstatt, einen Spielplatz, den Biergarten unterm Ginkgobaum und einen wunderschönen, parkähnlichen Garten. Das Gelände ist täglich zugänglich.

 

Alle sind eingeladen! Wir ermöglichen Kunst und Kultur, Bildung und Begegnung für die Allerkleinsten und die Großen, für die Jungen und für die Alten, für den Stadtteil und für Leipzig. Wir unterstützen vielfältige Aktivitäten und bieten selbst vielfältige Aktivitäten und Veranstaltungen an: Treffs, Kurse, Proben, Lesungen, Filme, Konzerte, Feste, Theater, Vorträge, Ausstellungen, Diskussionen, Tanz ...

 

Das Budde-Haus wurde 1890/91 als Wohnhaus der Fabrikantenfamilie Bleichert erbaut und wird seit 1956 als Kulturhaus genutzt. Namensgeber ist Heinrich Budde, der als Ingenieur in den Bleichert-Werken arbeitete und im Februar 1944 von den Nationalsozialisten hingerichtet wurde. Seit Januar 2017 ist der FAIRbund e. V. Betreiber des Budde-Hauses.

 

 

Freizeitangebote

Verschiedene Vereine, Gruppen und Initiativen bieten im Budde-Haus regelmäßig kulturelle und soziale Freizeitmöglichkeiten: Treffs, Kurse, Proben, Beratung etc.

> Aktuelle Angebote hier ansehen

 

Räume nutzen

Wir bieten Räume für einmalige oder regelmäßige kulturelle und künstlerische Nutzungen, für Bildungsarbeit und Begegnungen.

> Raumangebote hier ansehen

 

Akteure

Im Budde-Haus haben verschiedene Anbieter und Vereine ihre Arbeitsräume

> hier ansehen