Kulturkalender Nord - ausgewählte Veranstaltungstipps (Juni/Juli)

Göhlis
Möckern
Wahren
Kunst&Kultur
Norden

Ab sofort informieren wir an dieser Stelle ergänzend zum Eventkalender und redaktionell bearbeitet über ausgewählte Kunst- und Kulturveranstaltungstipps.

Immer noch sehen sich wegen der Corona-Pandemie mehrere Kulturveranstalter nicht in der Lage, Veranstaltungen zu organisieren. In Gohlis betrifft das die Erich-Loest-Bibliothek ebenso wie den Campus Villa Ida, ProGohlis bei Kallenbach oder die Gosenschenke. Das Gohliser Schlösschen ist noch dabei, die vor Corona und Betreiberwechsel übliche Veranstaltungsfrequenz wieder zu erreichen. 

Bitte beachten Sie bei allen Veranstaltungen das Abstandsgebot und das jeweilige Hygienekonzept. Die aktuellen Konditionen für den Kartenverkauf sowie Programmänderungen (und womöglich auch -ergänzungen!) erfahren Sie über die Kontaktadressen am Ende dieser Terminübersicht. Alle Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt der aktuellen Corona-Auflagen. (Terminzusammenstellung: Wolfgang Leyn)

 

Bis 17. Juli | ARTAe Galerie, Gohliser Str. 3

Jürgen Kellig: „Zivilisation“. Der 1953 in Berlin geborene Künstler nutzt bei seinen Zeichnungen rein geometrische Formen wie Punkte, Linien und Kreise, trifft eine klare Auswahl an Farben, legt die Strukturen, Farben und Formen so geschickt übereinander, dass geradezu eine Räumlichkeit entsteht. Anmeldung bitte per Telefon: 355 20 466, mobil: 0160 9111 8817 bzw. E-Mail: info@artae.de.

 

Bis 29. Juni | galerie k im Kunsttanker, Lindenthaler Str. 63-65

Foto-Ausstellung: Mahmoud Dabdoub: „Augen in der Pandemie“. Corona hat unser Verhältnis zu Gesichtsmasken gründlich verändert. Beim Tragen des sogenannten Mund-Nasenschutzes ist oft Phantasie, Spaß und Ironie im Spiel. Man muss zwar damit klarkommen, nur noch ein Drittel des Gesichtes seines Gegenübers sehen zu können, doch Augen verraten mehr als man vermutet, wenn man sich darauf einlässt.

 

LIVE in der ANKER - MusikKneipe im Juni 2021 - 20 Uhr - Eintritt ist frei - immer dienstags!

 

Di, 1. Juni | 20 Uhr | ANKER

LIVE in der ANKER-MusikKneipe: Take the BLUE: Würdest Du diesen Typen eine gebrauchte Harley abkaufen? Soll deine Frau diese Strolche mit zur Party einladen? Sollten diese Kerle etwa zum Biertrinken beim Chef aufkreuzen? Na klar doch! Aber nur, wenn sie ihre Gitarren und Mundis mitbringen! Blues & Songs & more... Bluesstandards, selten gespielte bluesige Stücke auf Deutsch und Englisch... 6-Strings/12-Strings/Slideguitar, Mundharmonikas..

 

Do, 3. Juni bis So, 13. Juni | 10–18  Uhr
9. Leipziger Bildhauer Pleinair - KuK Gohlis e.V. am MONOPOL Leipzig, Haferkornstraße 15. Bildhauer*innen arbeiten gemeinsam, Zuschauer sind herzlich willkommen.

 

Fr, 4. + Sa, 5. Juni, 20 Uhr, So, 6. Juni , 16 Uhr | Budde-Haus

Sommertheater im kunstgarten: Der Heiratsantrag & andere komische Einakter.

Ein Programm aus Stücken von Tschechow, Maupassant und Kagerer mit dem theater eumeniden.

 

Sa, 5. Juni | 16 Uhr + 20 Uhr | Schillerhaus

Freilufttheater im Garten des Schillerhauses: „Kabale und Liebe“ – zutiefst menschliche Gefühle zwischen Liebe und Hass, Ausgeliefertsein und Machtbesessenheit, echtem Glauben und falschen Behauptungen. Zwei-Personen-Fassung mit sämtlichen Rollen, dargeboten durch Max Wald, Lea Farinah vom TheaterPACK. Regie und Ausstattung: Frank Schletter.

 

So, 6. Juni | 16 Uhr | Schillerhaus

Freilufttheater im Garten des Schillerhauses „Kabale und Liebe“ (wie 5. Juni).

 

Di, 8. Juni | ANKER | 20 Uhr

LIVE in der ANKER-MusikKneipe: Rose & Verstärkung. Sänger und Gitarrist Rose von der Leipziger Cover-Rockband FOUR ROSES ist auch solo unterwegs. Eine Stimme und eine Gitarre, kein technischer Schnickschnack, pur, live und handgemacht. Gespielt wird neben den Band-Songs u. a. deutschsprachige Lieder z.B. von Stoppok, Karussell, Puhdys, Lindenberg, den Ärzten, J.B.O. … Wie auch mit der Band wird nach Möglichkeit flexibel auf Publikumswünsche eingegangen.

 

Mi, 9. Juni | 19 Uhr | Budde-Haus
Bühne frei im kunstgarten: Offene Erzählbühne Leipzig. Zu Gast: Duo Sengülüm (Silvia Freund & Hamid Saneiy): "Von Füchsen, Wölfen und Teppichen". Veranstalter: Erzählraum e. V.  

 

Mi, 9. Juni | 19:30 Uhr | Kulturhof Gohlis

newsoundKINO: „Im Kampf mit dem Berge“ (1921). Der Dokumentarfilmer Arnold Fanck hält in den Walliser Alpen und dem Matterhorn-Monte-Rosa-Gebiet die überwältigende Kraft der Natur fest. Mindestens genauso imposant ist Paul Hindemiths Filmmusik. Spezial-Live-Soundtrack zwischen Elektronik und Akustik von Matthias Hirth (Piano, electronic) mit Bezug auf die Originalmusik.

 

Fr, 11. Juni, bis Fr, 31. Juli | Showroom ARTAe Galerie, Menckestraße 3
Kata Unger - Bildteppiche und Zeichnungen. Die Künstlerin ist bei der Ausstellungseröffnung anwesend. Ungers Bildteppiche und Zeichnungen stehen in der Tradition von Punk, Dadaismus und lebendiger Subkultur. Die Zeichnungen entstehen während der Arbeit am jeweiligen Teppich, sind jedoch eigenständige Werke.

 

Sa, 12. Juni | 16 + 20 Uhr | Schillerhaus

Freilufttheater im Garten des Schillerhauses „Kabale und Liebe“ (wie 5. Juni).

 

Sa, 12. Juni | 19:30 Uhr (Einlass: 18 Uhr) | GeyserHaus

Konzert: Kat Frankie. Ihr kommendes Album knüpft an den Art-Rock der 90er-Jahre an, mit einer guten Portion Bombast. Frankie versteht es, bei ihrem Publikum Gänsehaut auszulösen. Es wird Spaß machen, dramatisch und laut sein, und Sie werden es nicht verpassen wollen.

 

So, 13. Juni | 15 Uhr | Schillerhaus

Tag der offenen Gartenpforte. Ein Familientag in Kooperation mit der Naturschutzstation Partheland. Anmeldung erwünscht unter: 0341/5662170.

 

So, 13. Juni | 16 Uhr | MONOPOL, Haferkornstr. 15

Vernissage & Eröffnung des Kunstsommers. Um 17 Uhr Kultur im Dialog: Zwei Percussionisten in Begegnung mit den Skulpturen des 9. Bildhauer Pleinairs.

 

So, 13. Juni | 16 Uhr | Schillerhaus

Freilufttheater im Garten des Schillerhauses „Kabale und Liebe“ (wie 5. Juni).


So, 13. Juni 2021 | 10 + 11 Uhr | Budde-Haus
Familienzeit: Tierische Musik - eine bewegende Reise durch die Tierwelt für Kinder bis 7 Jahre, Eltern und Großeltern zum Zuhören und Mitmachen. Veranstalter: Luftraum.

 

Di, 15. Juni | 19:30 Uhr | Kulturhof Gohlis

Olga Reznichenko Trio: Die Jazzpianistin verbindet komplexe harmonische und rhythmische Strukturen mit einer minimalistischen Textur, wobei sie auf leicht zugängliche Melodien zurückgreift und zugleich musikalische Reife und ein ausgeprägtes Gefühl für Ästhetik demonstriert. Ihr neues Trio: Olga Reznichenko – piano, comp.; Lorenz Heigenhuber – bass; Maximilian Stadtfeld – drums.

 

Di, 15. Juni | ANKER | 20 Uhr     

LIVE in der ANKER-MusikKneipe: Klinge & Kulle. Eine geballte Ladung "Fun 'n' Roll" erwartet euch an diesem Abend im Anker. Der Ausnahme-Gitarrist Kulle aus Berlin rockt zusammen mit dem Leipziger Sänger, Gitarrist und Entertainer Klinge die Bühne!

 

Fr, 18. – So, 20. Juni | Kreativitätswerkstatt, Gartenhaus Lützowstr. 19

Workshop-Wochenende: Bildhauen, reatives Schreiben, Buchbinden. Einführung in das Bildhauen mit Holz oder Stein (Kosten: 130 € zzgl. Material), Kreatives Schreiben (Kosten: 99 €), Buchbinden (Kosten: 80 € zzgl. Material)

 

Fr, 18. Juni | 19:30 Uhr (Einlass 18 Uhr) | GeyserHaus

Comedy-Lesung: „Tiere Streicheln Menschen“. Seit über 10 Jahren sind Martin „Gotti“ Gottschild und Sven van Thom nun schon im Doppelpack auf den Bühnen der Republik unterwegs und verbreiten Froh- und Unsinn mit ihrem Humor, 20.000 Meilen unter der Gürtellinie.

 

Fr, 18. Juni | 19:30 Uhr | Kulturhof Gohlis

Paula Wünsch – shejustleft. Myrsini Bekakou (Violine/Loopstation/Fx), Pauline Tschirschwitz (Gesang/Elektronik) und Leonie Sobek (Schlagzeug/Percussion) lernten sich beim Jazz-Studium an der HMT Leipzig kennen und formierten im Oktober 2019 ihr Trio – zwischen Hiphop, Freejazz und Freebeat. Seit 2020 erweitert Paula Wünsch (Bass/Fx) Klanghorizont und musikalischen Perspektiven.

 

Fr, 18. Juni | 22 Uhr | Budde-Haus
Open Flair im Kunstgarten: In der Kürze liegt die Würze. Kurzfilmnacht – von Animation bis Dokumentation.

 

Sa, 19. Juni | 19:30 Uhr (Einlass 18 Uhr) | GeyserHaus

Konzert: Die Berliner Band DOTA um die Musikerin Dota Kehr veröffentlicht ein neues Album: „Wir rufen Dich Galaktika“. Aus feinsinnigen und vielschichtigen Texten stricken sie eingängige Popsongs, in denen Platz ist für sanfte Poesie, Politisches und Partystimmung, für Melancholisches und Albernes – mit so mühelosen Übergängen dazwischen, dass die Tragweite mancher Gedanken erst beim zweiten oder dritten Hören einsickert.

 

So, 20. Juni | 15 Uhr | Schillerhaus

Sommermusik im Garten des Schillerhauses. Konzert mit der Musikschule „Johann Sebastian Bach“. Anmeldung erforderlich unter: 0341/5662170.

 

Mo, 21. Juni | ab 16 Uhr | Budde-Haus
Open Flair im Kunstgarten: Fête de la musique.

 

Mo, 21. Juni | 16 Uhr | KuK Gohlis im MONOPOL Leipzig, Haferkornstr. 15

Fête de la Musique: Klezmer, Piano, Irish Folk.

 

Di, 22. Juni | 19:30 Uhr | Kulturhof Gohlis

Gwen Kyrg & The Waves. Gwen Kyrg verdichtet Virginia Woolfs Lyrik zu Lyrics, Roman zu Songs und leiht Woolfs einzigartig musikalischer Sprache einen Klangkörper. Der Arbeit am Konzeptalbum zum Roman geht eine Bühneninszenierung und Hörspielproduktion voraus. Für die konzertante Aufführung kooperiert Gwen Kyrg mit der Band AUA AUA, feat. Lukas Rabe. Gwen Kyrg (Stimme/Komposition), Lukas Rabe (Piano), Jan Frisch (Gitarre), Philipp Martin (Bass), Johannes Döpping (Schlagzeug).

 

Di, 22. Juni | 20 Uhr | ANKER

LIVE in der ANKER-MusikKneipe: Joe F. Winter zeigt sich mit kurzem Haar und weniger Gesang, dafür mit noch mehr virtuoser Gitarre und immer guter Laune. Wie gewohnt geht’s mit Witz auf dem Highway to Hell mit Johnny Walker durch alle Musikgenres in kurioser Reihenfolge. Gesangliche Verstärkung gibt’s durch gute Musikerfreunde.

 

Do, 24. Juni | 20 Uhr | Budde-Haus
Mitsingen im Kunstgarten: Lagerfeuerlieder. Ein Feuer, eine Gitarre, viele Ohrwürmer vom Volkslied bis zum Popsong.

 

Fr, 25. + Sa, 26. Juni | 17 Uhr | Schillerhaus

Kabarett De fischelanden Gaffeedanden: „Reisefieber“. Anmeldung erforderlich unter: 0341/5662170.

 

Sa., 26. Juni | 17 Uhr | Auferstehungskirche Möckern

Orgelvesper mit Kantor Daniel Vogt. Die Schweinefleisch-Mendelssohn-Orgel von 1766 ist die älteste Leipzigs.

 

So, 27. Juni | 15 Uhr | Gohliser Schlösschen

236. Bürgerkonzert. Die vor über 20 Jahren vom Leipziger Oboisten Ralf Schippmann ins Leben gerufene Konzertreihe – immer am letzten Sonntag des Monats – wird auch unter der neuen Leitung des Schlösschens fortgesetzt. Programmdetails zu gegebener Zeit unter https://gohliserschloesschen.de/ 

 

So, 27. Juni | 15 Uhr | Schillerhaus

Kultur und Unterhaltung im Zeitalter der Aufklärung. Kostenfreie Themenführung mit Dr. Frank Britsche. Anmeldung erwünscht unter: 0341/5662170.

 

Di, 29. Juni | ANKER | 20 Uhr

LIVE in der ANKER-MusikKneipe: Southside L.E. Die 2009 gegründete Leipziger Akustik-Band mit Liebe zu handgemachter Musik spielt Stücke von Blues bis Rock, Oldies, Jazziges, Liedermacher, Weltmusik, aber auch eigene Songs. Die Covers von anderen Bands haben alle eine eigene Note.

 

Mi, 30. Juni | 18 Uhr | Schillerhaus

"Shakespeares Strumpf und Schillers Weste". Ein Literaturabend zu Theodor Fontane in Leipzig gestaltet vom Leipziger Fontane-Kreis unter Leitung von Monika Stoye. Anmeldung erforderlich unter: 0341/5662170.

 

Do, 1. Juli | 19:30 Uhr | Kulturhof Gohlis

Jonas Timms „Morbu“. Die fünf Musiker reisen musikalisch durch den Kosmos des Jazz und machen hier und da Ausflüge in europäische und südamerikanische Musiktraditionen. Besetzung: Jonas Timm (p), Tino Derado (acc), Bertram Burkert (g), Lorenz Heigenhuber (kb), Diego Pinera (dr).

 

Do, 1. Juli – Di, 3. August | galerie k im Kunsttanker, Lindenthaler Str. 63-65

Konrad Thalmann: Der 1966 geborene Künstler, der in Leipzig lebt, zeigt sowohl Grafik als auch Objektkunst.

 

Fr, 2. + Sa, 3. Juli | 17 Uhr | Schillerhaus

Lesung und Musik zur Salonkultur des ausgehenden 18. und 19. Jahrhunderts. Mit Ulrike Richter. Anmeldung erforderlich unter: 0341/5662170.

 

Sa, 3. Juli | 15 – 22 Uhr | Budde-Haus

Vernissage: 1. Kunstgarten-Schau u. a. mit Arbeiten von den Künstler*innen Cornelia Hammans, Gabriele Messerschmidt, Wolfgang KE Lehmann und Martin König.
 

Mi, 7. Juli | 15 Uhr | Schillerhaus

„Wem´s zu wohl ist, der geht nach Gohlis“ – Schillers Aufenthalt in Gohlis 1785. Kostenfreie Führung zum eintrittsfreien Mittwoch. Anmeldung erwünscht unter: 0341/5662170.

 

Mi, 7. Juli | 18 Uhr | Budde-Haus
Mitreden! im Kunstgarten: Budde-Haus-Debatte – Bürger reden miteinander zu aktuellen Themen.

 

Do, 8. Juli – Sa, 10. Juli | 20 Uhr | Anker

Sommertheater im ANKER-Innenhof: „Es war die Lerche“ – Komödie von Ephraim Kishon. Romeo und Julia, das größte Liebespaar aller Zeiten, leben nach fast 30 Jahren Ehe mit der 14-jährigen pubertierenden Tochter Lucretia in einer kleinen Wohnung. Vorbei ist es mit den geheimen nächtlichen Treffen und ernst gemeinten Liebesbekundungen. Shakespeare steigt aus seinem Grab, um erneut in die Geschichte einzugreifen. Es spielen: Thomas Deubel, Elena Maria Pia Lorenzon, Michael Rousavy; Inszenierung: Marco Runge. Eine Produktion von Marco Runge und dem ANKER Leipzig. Insgesamt 18 Vorstellungen: 8. – 10. Juli, 14. – 18. Juli, 21. – 25. Juli, 4. – 8. August

 

Fr, 9. Juli | 17 Uhr | KuK Gohlis im MONOPOL Leipzig, Haferkornstr. 15

Familienkonzert “Hänsel und Gretel“ mit dem Bläserquintett Windstärke 5. 

 

Fr, 9. Juli | 19 Uhr | Budde-Haus
Open Flair: Konzert unterm Ginkgobaum mit Wild Flowers. Rockklassiker der 60er und 70er.

 

Fr, 9. Juli | wird noch bekanntgegeben | GeyserHaus

Konzert: Dresen & Scheer spielen Gundermann. „GUNDERMANN“, die Regiearbeit von Andreas Dresen wurde zum Arthouse-Kino-Hit des Jahres 2018 und mit sechs LOLAs, dem Deutschen Filmpreis, dekoriert. Zur Filmpremiere gab es einige umjubelte Konzerte der eigens dafür gegründeten Band um Alexander Scheer & Andreas Dresen. Mit den Liedern von Gundermann gehen sie nun wieder auf Tour.

 

Mi, 14. Juli – So, 18. Juli | 20 Uhr (So, 18 Uhr) | Anker

Sommertheater im ANKER-Innenhof: „Es war die Lerche“ – Komödie von Ephraim Kishon (siehe 8. Juli).

 

Do, 15. Juli | 19:30 Uhr | Kulturhof Gohlis

Friederike Bernhardt, Piano solo. Sie studierte in Toulouse Klavier und danach ab 2005 an der HMT Leipzig Dramaturgie und ab 2009 elektroakustische Komposition. Seit 2008 arbeitet sie hauptsächlich als Bühnenmusikerin und Komponistin für Film und Theater.

 

Fr, 16. Juli | 20 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) | GeyserHaus

Konzert: Pippo Pollina im Duo mit Roberto Petroli (Saxofon & Klarinette). Die beiden italienischen Musiker werden dem Publikum ein exklusives Open-Air-Konzert in besondere Atmosphäre bescheren. Lassen Sie sich überraschen.

 

Sa, 17. Juli | 16.00 | Schillerhaus

Die Abenteuer des Don Quichotte. Aufführung des Kindertheaterkurses von WERK 2 e.V.: und Halle 5 e.V. Unter dem großen Thema „Parallele Welten“ zeigen wir mit unserem Blick auf die Geschichte von Don Quichotte, wie leicht und überzeugend man sich eine eigene Phantasiewelt erschaffen kann, wenn man nur überzeugt genug von sich ist. Anmeldung erforderlich unter: 0341/5662170.

 

So, 18. Juli | 10 + 11 Uhr | Budde-Haus
Familienzeit: Verzaubert! Eine musikalische Reise durch die Zauberwelt der Musik für Kinder bis 7 Jahren, Eltern und Großeltern zum Zuhören und Mitmachen. Veranstalter: Luftraum.

 

So, 18. Juli | 15 Uhr | Schillerhaus

Sommermusik im Garten des Schillerhauses. Konzert mit der Musikschule „Johann Sebastian Bach“. Anmeldung erforderlich unter: 0341/5662170.
 

Mi, 21. – So, 25. Juli | 20 Uhr (So, 18 Uhr) | Anker

Sommertheater im ANKER-Innenhof: „Es war die Lerche“ – Komödie von Ephraim Kishon (siehe 8. Juli).

 

Fr, 23. Juli  | 19 Uhr | Budde-Haus
Klezmer with friends unterm Ginkgobaum: KlezmerSommerFest mit Giuseppe Sciarratta und Gästen.

 

Fr, 23., Sa, 24.7. + So, 25.7. | 19 Uhr | Schillerhaus

Sommertheater mit der freien Theatergruppe Kulturbeutel. „Die Dame vom Maxim“, eine Vaudeville-Komödie von Georges Feydeau. Anmeldung erforderlich unter: 0341/5662170.

 

Fr, 23. Juli  | 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) | GeyserHaus

Konzert: Mine. Dunkle Streicher, bedrohliche Trommeln. So geht es los. Und wird erstmal nicht leichter. Denn dann singt MINE mit dieser tollen Stimme, die alle Radiohits der Welt (und vor allem die deutschen) in mindestens genauso schön singen könnte.

 

So, 25. Juli | 15 Uhr | Gohliser Schlösschen

237. Bürgerkonzert. Programmdetails zu gegebener Zeit unter https://gohliserschloesschen.de/ 

           

So, 25. Juli | 16 Uhr + Mo, 26. Juli | 10 Uhr | Theater am Kirchplatz (Gohliser/Ecke Lützowstr.)

DER WETTLAUF ZWISCHEN DEM HASEN UND DEM IGEL. Figurentheater für Kinder und Erwachsene mit dem Theater im Globus. Anmeldung erbeten unter: 0341-23880189.


Mi, 28. Juli | 14 Uhr | Schillerhaus

Schreiben wie zu Schillers Zeiten. Ein Kalligraphie-Atelier für Kinder ab 7 Jahren. Anmeldung erforderlich unter: 0341/5662170.

 

Sa, 31. Juli | 17 Uhr | Auferstehungskirche Möckern

Orgelvesper mit Kantor Daniel Vogt. Die Schweinefleisch-Mendelssohn-Orgel von 1766 ist die älteste Leipzigs.

 

So, 1. August, 16 Uhr + Mo, 2. August, 10 Uhr | Theater am Kirchplatz (Gohliser/Ecke Lützowstr.)

RAPUNZEL. Unterhaltsam-spannendes Figurentheater mit viel Musik, tollen Sounds und schönen Liedern für Kinder und Erwachsene mit dem Theater im Globus. Anmeldung erbeten unter: 0341-23880189.

 

So, 1. August | 17 Uhr | Schillerhaus

Kabarett De fischelanden Gaffeedanden: „Durandod“. Eine Parodie Lene Voigts auf Friedrich Schillers „Turandot“. Anmeldung erforderlich unter: 0341/5662170.

 

Di, 3. August | 14 Uhr | Schillerhaus

Fächer-Geheimnisse. Einführung in die geheime „Fächersprache“ und Bau eines eigenen Fächers. Für Kinder ab 7 Jahren. Anmeldung erforderlich unter: 0341/5662170.

 

Mi, 4. August | 15 Uhr | Schillerhaus

Das Leipziger Schillerhaus und sein Garten. Kostenfreie Führung zum eintrittsfreien Mittwoch. Anmeldung erwünscht unter: 0341/5662170.

 

Mi, 4. August – So, 8. August | 20 Uhr (So, 18 Uhr) | Anker

Sommertheater im ANKER-Innenhof: „Es war die Lerche“ – Komödie von Ephraim Kishon (siehe 8. Juli).

 

Sa, 7. August | 20 Uhr | KuK Gohlis im MONOPOL Leipzig, Haferkornstr. 15

Kultur im DialogSpanischer Abend: Flamenco-Gitarrist im Dialog mit Gesang und Tanz.